Halswirbelsäule (HWS)


Die Anatomie der Halswirbelsäule

Halswirbelsäule HWS HWS HWS HWS
s

HWSDie HWS besteht aus 7 Wirbeln.
Sie bilden die Verbindung zwischen Kopf und Brustwirbelsäule.
Der erste Wirbel wird mit C1,
der letzte Halswirbel mit C7 (C = cervical)  bezeichnet.
Drei Wirbel (C1, C2 u. C7) der Halswirbelsäule weisen Besonderheiten auf:
Der 1. Halswirbel wird ATLAS genannt;
er trägt den Schädel des Menschen und wird zur „Nickbewegung“ benötigt.
Der 2. Halswirbel wird AXIS genannt;
er unterstützt die Drehung des Schädels („Dreher“).
Der 7. Halswirbel genannt Vertebra prominens hat einen besonders langen Dornfortsatz (prominens). Er ist am Ende der Halswirbelsäule gut zu ertasten und dient somit als anatomischer Orientierungspunkt.

Therapieablauf (HWS)



1.Phase
1.Sitzung
Eingangs-Test
Statischer Krafttest / dyn. Therapie
2. Sitzung
RE-Test
Statischer Krafttest / dyn. Therapie
2.Phase
3. - 17. Sitzung
Therapie
dyn. Therapie
3.Phase
18.Sitzung
Abschluß-Test
Statischer Krafttest / dyn. Therapie
4. Phase
nach Therapie
Fortführung der Therapie
als Trainig
1-2 x pro Woche als Krafterhaltungstraining